Herzlich willkommen in Ihrem Fachinstitut für Massagetherapie!

Was bedeutet eigentlich panta rhei?

panta rhei ist griechisch und heißt alles fließt.

Energie ist immer vorhanden und ihrem Wesen nach immer in Bewegung.

Krankheiten oder auch "nur" allgemeines Unwohlsein können entstehen, wenn Energie sich nicht ihrer Natur gemäß entfalten kann – dies passiert, wenn ihr Fluss durch Blockaden oder Störfelder beeinträchtigt wird.

Solche Störfelder können zum Beispiel Narben aller Art sein (Verletzungen, Operationen...).

Blockaden können aber auch unter anderem durch einseitige Bewegungsmuster, zu wenig Bewegung, Nahrung, die dem Körper nicht wohl bekommt oder seelische Probleme entstehen.

Mit Klassischer Massage, Manueller Lymphdrainage, Akupunkt-Meridian-Massage und anderen Massageformen möchte ich einen ganzheitlichen Beitrag dafür leisten, dass Ihre Energie wieder in Fluss kommt und sich dadurch Heilung bzw. (noch) mehr Wohlbefinden einstellt

Sie sind bei mir richtig, wenn

  • Sie gern aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun
  • Sie es lieben, sich verwöhnen zu lassen oder Sie sich einfach entspannen und Ihre Seele baumeln lassen wollen
  • Sie etwas für Ihr gutes Aussehen tun und Ihr Immunsystem unterstützen wollen
  • Sie beruflich unter hoher Anspannung stehen
  • Ihre Tätigkeit z.B. als Musiker/in, Büroangestellte/r, Arbeiter/in erhebliche körperliche Belastungen mit sich bringt
  • Sie sich kraftlos und ausgelaugt fühlen
  • Sie bereits unter Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden
  • Sie ein primäres Lymphödem haben oder nach einer Operation/nach einem Unfall Ihr Lymphsystem überlastet ist (sekundäres Lymphödem)
  • Sie vor Kurzem ein künstliches Gelenk erhalten haben
  • Ihnen Migräne und/oder Kopfschmerzen zu schaffen machen
  • Sie unter bestimmten chronischen Erkrankungen leiden, zum Beispiel Asthma, Leber- und Gallen­probleme, chronische Gastritis sowie funktionelle Beschwerden des Ma­gen- Darm-Traktes oder chro­nische Blasenentzündung
  • Sie einen erhöhten Blutdruck haben oder bereits Probleme mit dem Herzen hatten
  • es Ihnen schlecht geht, obwohl kein organisches Leiden festzustellen ist (funktionelle Er­krankungen)